Schulverbünde

Mittelschulen

Mittelschulen garantieren flächendeckend einzeln oder in Mittelschulverbünden den Schülerinnen und Schülern eine breite Palette pädagogischer Elemente in ihrem Bildungsangebot. Die Mittelschule umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 9 oder 5 bis 10. Die Verbünde basieren auf einer freiwilligen Zusammenarbeit eigenständiger Mittelschulen (MS). Ihnen liegt eine öffentlich-rechtliche Kooperationsvereinbarung der Schulaufwandsträger mit ergänzender Erklärung der Schulen zugrunde.

Die Mittelschulverbünde im Landkreis Tirschenreuth sind wie folgt:

Verbund 1:
MS Mitterteich 
MS Waldsassen 
MS Wiesau

Verbund 2:
MS Erbendorf 
MS Windischeschenbach
(Lkr. Neustadt/WN)

Verbund 3:
MS Kemnath 
Fichtelnaabtal-MS Ebnath 
MS Speichersdorf
(Lkr. Bayreuth)

Ohne Verbund:
MS Tirschenreuth

Das Bildungsangebot eines Mittelschulverbundes (einer Mittelschule) weist folgende Merkmale auf:
  • die drei berufsorientierenden Fächer Technik, Ernährung und Soziales, sowie Wirtschaft und Kommunikation,
  • ein Ganztagsangebot,
  • ein Angebot, das zum mittleren Schulabschluss an der Mittelschule führt.


Darüber hinaus hält die Mittelschule bereit:

  • ausgestaltete Kooperationen mit einer Berufsschule, der regionalen Wirtschaft und der Arbeitsagentur, sowie
  • eine individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler im Klassenverband unter Beibehaltung des Klassenlehrerprinzips.
Die Mittelschulen bzw. Mittelschulverbünde im Landkreis Tirschenreuth bieten verschiedene Abschlüsse:
  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule: Dieser Abschluss wird an Schüler verliehen, die die Jahrgangsstufe 9 erfolgreich besucht haben.
  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule: Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist eine besondere Leistungsfeststellung, der sich Schüler in Jahrgangsstufe 9 zusätzlich und freiwillig unterziehen können. Schüler, die die Jahrgangsstufe 9 in einer Deutschklasse besuchen, können ebenfalls an der besonderen Leistungsfeststellung teilnehmen.
  • Mittlerer Schulabschluss an der Mittelschule: Die Schüler können in der Jahrgangsstufe 10 des Mittlere-Reife-Zugs oder in der zweijährigen Vorbereitungsklasse (MS Waldsassen) einen mittleren Schulabschluss erwerben. Er verleiht u. a. die Berechtigung, Berufliche Oberschulen, z. B. die Fachoberschule, zu besuchen – und ist damit gegenüber dem Wirtschafts- und Realschulabschluss gleichwertig.
  • Qualifizierter beruflicher Bildungsabschluss: Der sogenannte „Quabi“ ist ein mittlerer Schulabschluss, den ehemalige Schüler der Mittelschule mit qualifizierendem Abschluss der Mittelschule und einem überdurchschnittlichen Berufsabschluss erhalten können. Er wird von der Mittelschule ausgestellt. Voraussetzungen sind ein Kammerzeugnis mit mind. Gesamtnote 3,0 und der Nachweis von mindestens ausreichenden Englischkenntnissen.